1. Stiftungsfonds für Postgraduates der Ägyptologie

Der "Stiftungsfonds für Postgraduates der Ägyptologie" (ehemals "Hans-Goedicke-Stiftung") vergibt jährlich Stipendien an Ägyptologen mit einem Mag.- (MA) oder Dr.-Abschluss. Einsendeschluss der Projektanträge ist der 31.12. jeden Jahres. Für weiterführende Informationen und Richtlinien zur Antragstellung klicken Sie hier: Richtlinien Postgraduates

4. KWA - Kurzfristige wissenschaftliche Auslandsstipendien / KWA – Short-term grants abroad

o   Wenn im Rahmen Ihrer Diplom- bzw. Masterarbeit oder Dissertation wissenschaftliche Arbeiten im Ausland notwendig sind (Laborarbeiten, Feldforschungen, Arbeiten in Archiven, Bibliotheken, wissenschaftlichen Sammlungen, etc.), können Sie sich um ein KWA-Stipendium bewerben. Nähere Infos zum Stipendium finden Sie auf der Homepage des International Office.

o   If scientific work (e.g. laboratory work, field studies, research in archives, libraries, academic collections, etc.) is necessary within the scope of your diploma/master's thesis or dissertation, you can apply for a short-term grant abroad (KWA). For further information please visit the homepage of the International Office.

 

5. Non-EU-Student Exchange Program

o   Studierende der Universität Wien können im Rahmen des Non-EU Student Exchange Programs ein bis zwei Semester an Partneruniversitäten in Nord- und Lateinamerika, Australien, Asien, Afrika, Russland oder Ukraine absolvieren. Nähere Infos zum Stipendium finden Sie auf der Homepage des International Office.

o   Students of the University of Vienna are offered the possibility of participating in the Non-EU Student Exchange Programme by spending one or two semesters at a partner university in North or Latin America, Australia, Asia, Africa, Russia or the Ukraine. ). For further information please visit the homepage of the International Office.

6. Fördermöglichkeiten für Praedocs

Die Vienna Doctoral School of Historical and Cultural Studies (SHCS) hat am 1. Oktober ihre Arbeit aufgenommen. Sie soll die Kräfte und Ressourcen der Universität für das Doktoratsstudium bündeln und die Doktorand*innen auf ihrem Weg zum erfolgreichen Abschluss unterstützen.

Daher werden folgende Förderungen für die aktiven praedocs  unserer Fakultät seit dem 1. Oktober nur noch über die SHCS vergeben: