Wir freuen uns, dass Sie Ihr Studium an der Universität Wien beginnen. Die Universität Wien ist mit ihren rund 94.000 Studierenden und einem Angebot von 175 ordentlichen Studien sowie über 40 Universitätslehrgängen die vielfältigste und größte Bildungseinrichtung in Österreich.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie alles Wissenswerte zum Studienbeginn und zur Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) im Bachelorstudium Ägyptologie.

 

Das Studium im Überblick

(1) Das Ziel des Bachelorstudiums Ägyptologie an der Universität Wien ist es, eine Kultur in allen ihren Teilgebieten sowie deren Aspekte und Erscheinungsformen zu erfassen, um diese zu einem ganzheitlichen Bild zu vereinigen. Die wichtigsten Teilgebiete der Ägyptologie sind: Sprache, Schrift und Literatur, Archäologie, Kunst und Architektur sowie Geschichte und Religion.

(2) Die Studierenden werden mit den verschiedenen Inhalten, Methoden und Theorien der einzelnen Teilgebiete vertraut gemacht und sind nach Abschluss des Bachelorstudiums befähigt, diese zu beherrschen und Inhalte und Methoden adäquat in Beziehung zu setzen. Sie sind in der Lage, Komplexität zu erkennen und sind vertraut mit der Übernahme und Entwicklung neuer wissenschaftlicher Methoden und deren Anwendung. Ein besonderer Wert wird auf Kritikfähigkeit gelegt. Neben methodischer Expertise besitzen Studierende auch soziale Kompetenzen, wie Arbeiten im Team und Kommunikationsfähigkeit im nationalen und internationalen Umfeld. Sie sind mit Mobilitätsanforderungen vertraut und zeigen interkulturelle Anpassungsfähigkeit.

(3) Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Ägyptologie an der Universität Wien sind befähigt, in den Bereichen von Lehre und Unterricht (nationale und internationale Universitäten, Institutionen der Erwachsenenbildung), in der Wissenschaft und Forschung (Österreichisches Archäologisches Institut, Österreichische Akademie der Wissenschaften, internationale Forschungseinrichtungen), in Museen, Bibliotheken, im Fremdenverkehr (In- und Ausland), in der Öffentlichen Verwaltung (z.B. diplomatischer Dienst), im Kulturmanagement (Planung und Organisation von wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen), im Verlagswesen und in den Medien tätig zu sein.

 

Zulassung zum Studium

1. Information

Informieren Sie sich über das Studienangebot der Universität Wien bei Student Point, der Informationsstelle für Studieninteressierte und Studierende.

2. Registrierung und Zulassung

Der Ablauf des Registrierungs- und Zulassungsverfahrens unterscheidet sich nach dem Land, aus dem Ihr Reifezeugnis stammt. Erst wenn diese Schritte erledigt sind, können Sie mit dem Studium beginnen. Beachten Sie, dass Sie die Zulassung so früh wie möglich beantragen, damit Sie rechtzeitig vor dem Beginn des Semesters Anmeldungen für Lehrveranstaltungen und Prüfungen durchführen können.

Alle wichtigen Informationen zum Zulassungsverfahren finden Sie hier.

3. u:account-E-Mail-Adresse

Nach der Zulassung sind Sie ganz offiziell Studierende/r der Universität Wien. Die Universität Wien nutzt ab diesem Zeitpunkt Ihre u:account-E-Mail-Adresse für Nachrichten an Sie (Prüfungsanmeldungen, Beurteilungen, Nachrichten der Studienprogrammleitung, Mails zum Semesterbeginn, Zahlungsaufforderungen für den Studien-/ÖH-Beitrag). Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Mailbox.

Bei Weiterleitung an Ihre private Mailbox überprüfen Sie bitte regelmäßig ihren Spam-Filter und übernehmen Sie Mailadressen der Universität in Ihr Adressbuch.


AnsprechpartnerInnen im Studium

StudienServiceStelle Ägyptologie

Wenn Sie Fragen zum Studienablauf oder zur Planung des Semesters haben, wenden Sie sich bitte an die StudienServiceStelle.

 

ÖH-Studienvertretung

Als Studierende/r der Universität Wien sind sie Angehörige der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH).

Ihre StudienkollegInnen stellen für Sie am Studienbeginn und im Laufe des Studiums viele hilfreiche Informationen zur Verfügung.

Studienvertretung Ägyptologie

 

Das erste Semester

Informationsveranstaltung

Die Studienprogrammleitung informiert Sie über die Planung des ersten Semesters und beantwortet Ihre Fragen zum Studium.

Orientierungsveranstaltung für Studienanfänger
Montag, 01.10.2018, 12:00, Hörsaal 6, Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien


 

Unterstützungsangebote im ersten Semester

Jedes Semester werden Tutorien angeboten, die Studienanfänger bei fachlichen und studientechnischen Fragen unterstützen sollen.

Die Termine der Tutorien werden zu Beginn des Semesters angekündigt.

 

Studienaufbau und Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen

Am Weg bis zum Studienabschluss müssen Sie eine Reihe von Prüfungen ablegen. Das Studium besteht aus Modulen, die sich aus mehreren Lehrveranstaltungen und/oder Prüfungen zusammensetzen.

Lehrveranstaltungen, Prüfungen und Module haben einen ECTS-Wert, der den durchschnittlichen Zeitaufwand der Studierenden für die erfolgreiche Absolvierung ausdrückt (1 ECTS = 25 Stunden). In dieser Zeit ist neben der Dauer der Lehrveranstaltung auch die Zeit für das kontinuierliche Mitlernen und die Prüfungsvorbereitung einberechnet.

Ihre Rechte und Pflichten bei Prüfungen finden Sie hier:

Um an den Lehrveranstaltungen und Prüfungen teilnehmen zu können, müssen Sie sich in U:SPACE anmelden. Eine Anmeldung ist nur innerhalb der Anmeldefrist möglich.

 

Die Studieneingangs- und Orientierungsphase

Allgemeines

Zu Beginn von Bachelor-, Lehramts- und Diplomstudien ist die Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) zu absolvieren. Die STEOP ermöglicht einen Einblick in das Studium und klärt über Studieninhalte und Anforderungen auf. Der Umfang der STEOP für das Bachelorstudium Ägyptologie beträgt 18 ECTS.

Die auf die Modulprüfungen der STEOP vorbereitenden Lehrveranstaltungen werden nur im Wintersemester angeboten. Der Lehrinhalt der STEOP-Module muss im Sommersemester im Selbststudium erarbeitet werden. Studienanfänger des Sommersemesters werden dringend ersucht, sich zu Beginn des Semesters nach Terminvereinbarung persönlich im Institut einzufinden.

Die Prüfungen der STEOP sollten Sie im ersten Semester absolvieren. Insgesamt werden mindestens zwei Prüfungstermine pro Semester angeboten.

Erst wenn alle Prüfungen der STEOP positiv bestanden wurden, können weitere Lehrveranstaltungen und Prüfungen dieses Studiums (auch Wahlmodule, Erweiterungscurricula etc.) absolviert werden.

Negativ beurteilte Prüfungen der STEOP dürfen Sie dreimal wiederholen. Ist auch der vierte Prüfungsantritt negativ, erlischt die Zulassung zu diesem Studium mit dem Prüfungsdatum. Sie können in diesem Fall die Zulassung für das Studium erst wieder für das drittfolgende Semester nach Erlöschen der Zulassung beantragen.

 

Module und Prüfungen der Studieneingangs- und Orientierungsphase:

Modul und PrüfungInformationen:
Pflichtmodul A: Mittelägyptische Sprache und Schrift (6 ECTS)

Studierende haben Grundkenntnisse der mittel-ägyptischen Grammatik und beherrschen das hieroglyphische Schriftsystem Zur Vorbereitung auf die Modulprüfung wird eine Vorlesung (5 ECTS, 2 SSt.) angeboten.

Für das Modul werden folgende zwei unterstützende Lehrveranstaltungen im Wintersemester angeboten:

VO Mittelägyptisch I (2 SSt. / 4 ECTS)

Es gelten die üblichen An- und Abmeldefristen

PUE Mittelägyptisch I (1 SSt)

Es gelten die üblichen An- und Abmeldefristen

Schriftliche Modulprüfung (6 ECTS)

bestehend aus einer schriftlichen Prüfung und der erfolgreichen Absolvierung der Übung.

Dauer: 60 Minuten

Prüfungstermine: werden zu Beginn des Semesters bekanntgegeben

PrüferInnen: werden zu Beginn des Semesters bekanntgegeben
Pflichtmodul B –Einführung in das pharaonische Ägypten I (12 ECTS)

Studierende haben Grundkenntnisse der ägyptischen Kulturgeschichte, Kunst, Architektur und Religion von der Vor- und Frühgeschichte bis in griechisch-römische Zeit.

Für das Modul werden folgende Lehrveranstaltungen im Wintersemester angeboten:

VO Kulturgeschichte I (2 Sst. / 4 ECTS)

Es gelten die üblichen An- und Abmeldefristen

VO Kunst und Architektur I (2 Sst. / 4 ECTS)

Es gelten die üblichen An- und Abmeldefristen

VO Religion I (2 Sst. / 4 ECTS)

Es gelten die üblichen An- und Abmeldefristen
Schriftliche Modulprüfung (12 ECTS)

Dauer: 90 Minuten

Stoffumfang, Literaturhinweise: werden zu Beginn des Semesters bekanntgegeben

PrüferInnen: werden zu Beginn des Semesters bekanntgegeben

 

Der weitere Verlauf des Studiums

Vorbereitung auf weitere Prüfungen des ersten Semesters

Keine weiteren Prüfungen vorgesehen

 

Nachfolgende Semester

Für die weiteren Semester empfiehlt Ihnen die Studienprogrammleitung den folgenden Studienpfad. Damit wird das Studium in der Regelstudienzeit (zzgl. Toleranzsemester) möglich.

1. Studienjahr2. Studienjahr3. Studienjahr
StEOP Module A und BPflichtmodul 3 Ägyptische Denkmäler Pflichtausgangsmodul (Bachelorseminare und -arbeiten) 
Pflichtmodul 1 Einführung in das pharaonische Ägypten IIPflichtmodul 4 Ägyptische TexteWahlmodule (2 aus 6)
Pflichtmodul 2 Ägyptische Sprache und MethodikPflichtmodul  5 Ägyptische Kulturgeschichte und Archäologie