Uta Siffert B.A., M.A.

Lehrbeauftragte am Institut für Ägyptologie

Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien
E-mail: uta.siffert@univie.ac.at

Eintrag im Personalverzeichnis

Akademischer Lebenslauf

2007-2010

Bachelor of Arts an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Kernfach: Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaften
Begleitfach: Kunstgeschichte und Archäologie, Schwerpunkt Ägyptologie

2010-2012

Master of Arts an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Ägyptologie

2009-2012

Studentische Hilfskraft in der Abteilung für Ägyptologie (Bibliothek, Ägyptisches Museum)

2010-2011

Tätigkeit bei der Ausstellung "Tutanchamun - sein Grab und die Schätze"

2012

Praktikum im Verlag Philipp von Zabern, Redaktion ANTIKE WELT

2013

Wissenschaftliche Hilfskraft in der Redaktion des DAI Kario

Seit 2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ägyptologischen Institut der Universität Wien (Meketre Projekt)

Forschungsschwerpunkte

  • Funeräre bzw. religiöse Praxis und Ikonographie
  • Dekorationsprogramm der Gräber des Mittleren Reiches

Publikationsverzeichnis

2011

Die Grabfunde von der Qubbet el-Hawa im Ägyptischen Museum der Universität Bonn, in: L. D. Morenz, M. Höveler-Müller, A. El Hawary (Hg.): Zwischen den Welten. Grabfunde von Ägyptens Südgrenze, Bonn, 287-316 (mit M. Höveler-Müller)

2012

"Der Tod ist erst der Anfang." Objekte für das Jenseits, in: M. Müller-Roth, M. Höveler-Müller (Hg.): Grenzen des Totenbuchs. Ägyptische Papyri zwischen Grab und Ritual, Bonn, 119-148 (mit M. Höveler-Müller).

2012

"Das Gespräch eines Mannes mit seinem Ba" (Papyrus Berlin 3024) - Ein dialogischer Text?, in: A. El Hawary (Hg.): Wenn Götter und Propheten reden - Erzählen für die Ewigkeit, Narratio aliena 3, Bonn, 227-253

2012

"Ein Eingeweidekasten aus dem Ägyptischen Museum Bonn", in: aMun. Magazin für die Freunde Ägyptischer Museen und Sammlungen

2014

"Falsche Verdächtigung", in: Martin Fitzenreiter et al., Original und Fälschung im Ägyptischen Museum der Universität Bonn, Bonner Ägyptologische Beiträge 4, Berlin 2014, 190-207.

2014

Von der Antike bis zur Moderne. Tierdarstellungen aus vier Jahrtausenden in der Sammlung Preuß, Berlin 2014.

2015

"Ein Eingeweidekasten aus der Sammlung Preuß im Ägyptischen Museum der Universität Bonn“, in: Bonner Ägyptologische Beiträge 7, Berlin 2015.

2016

Toten(ver)körper(ungen). Gedanken zu Bedeutungswandel und Darstellungsformen in der Ersten Zwischenzeit und dem Mittleren Reich, in: Gebauter Raum: Architektur-Landschaft-Mensch. Beiträge des fünften Arbeitskreises Junge Aegyptologie (MAJA 5), 12. bis 14.12.2014, Göttinger Orientforschungen, München.

2016

Alles nur Schall und Rauch? Zur Benennung und Bedeutung von Mumien aus dem Alten und Mittleren Reich, in: Sokar 32, Mai 2016, 66 −79.

in Vorbereitung

Middle Kingdom mummy shaped coffins: investigating meaning and function. Konferenzband zur Konferenz: Ancient Egyptian Coffins − Past, Present, Future, Fitzwilliam Museum University of Cambridge, 07. − 09. April 2016.

Rezensionen

2/2013

"Eine mächtige Frau“ (Rezension zu H. A. Schlögl, Nofretete. Die Wahrheit über die schöne Königin), in: ANTIKE WELT. Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte, 91.

3/2013

"Kleine Kunstgeschichte Ägyptens“ (Rezension zu D. Arnold, Die ägyptische Kunst), in: ANTIKE WELT. Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte, 90.